Beurlaubung Beamte – Lehrerin Nedde erzählt ihre Geschichte

Beurlaubung Beamte

Die Thematik „Beurlaubung Beamte“ in NRW habe ich für eine Auszeit auch in Erwägung gezogen. Ich recherchierte und fand heraus, dass in NRW die Beurlaubung nur aus familiären Gründen oder aus arbeitspolitischen Gründen genehmigt wird. Deshalb war ich erstaunt, als eine Kollegin aus Hamburg mir berichtete, dass sie über eine Beurlaubung eine Freistellung genehmigt bekommen hatte, obwohl sie keine familiären Gründe angegeben hat.

Ich habe sie deshalb dazu interviewt und im Internet nach dem Paragraphen gesucht. In dieser Zusammenfassung und dem §64 HmbBG Urlaub ohne Dienstbezüge wird angegeben, dass du in Hamburg einen Antrag auf Freistellung „Urlaub ohne Bezüge“ stellen darfst. Dieser wird genehmigt, wenn keine dienstlichen Belange dem entgegenstehen.

In NRW kannst du deine Beurlaubung beantragen, wenn keine dienstlichen Belange dem entgegenstehen. Im § 70 im LBG wird dies genauer erläutert. Im § 64 LBG stehen die Bedingungen für die Beurlaubung aus familiären Gründen.

Warum kann eine Beurlaubung eine Alternative für Lehrer-/innen in Hamburg sein?

Da Beamtinnen und Beamte in Hamburg die Möglichkeit haben auch ohne familiäre Gründe einen „Urlaub ohne Bezüge“ zu beantragen, ist dies eine weitere Möglichkeit den Dienst zu pausieren. Zu beachten ist, dass du selbstständig und schon im Voraus einen gewissen Betrag gespart haben musst. Dieses Geld kannst du allerdings selbst verwalten und verzehren. Dies empfinde ich als einen Vorteil!

Ein weiterer Vorteil einer Beurlaubung als Beamte ist, dass du direkt passend zum Schuljahr deine Arbeit niederlegen kannst. Für ein reguläres Sabbatjahr musst du mindestens 2 Jahre ansparen und kannst im dritten Jahr dein Sabbatjahr antreten. Wir haben dies in einem Artikel bereits festgehalten. Für diejenige, die nicht warten möchten, ist das Ideal.

Beurlaubung Beamte
Annette kannst du auf Instagram kennenlernen. Sie teilt mit uns die Leidenschaft des Reisens.

Was könntest du während einer Beurlaubung machen?

Nedde wollte reisen. Sie war schon vor dieser Reise sehr viel unterwegs und hat bereits an einer deutschen Schule im Ausland gearbeitet. Sie ist ein Freigeist, der gern Abwechslung hat. Von ihren Erfahrungen spricht sie in unserem Interview. Wenn du über das Arbeiten im Ausland mehr wissen möchtest, kannst du dir das Interview gern anhören.

ᐅ Diskutiere mit anderen Pausenclowns
Tritt jetzt der Große Pause Community bei! Diskutiere mit anderen Sabbatjahrinteressierten und auch uns über deine Erfahrungen und profitiere vom Schwarmwissen.

In NRW darf man offiziell während einer Beurlaubung auch arbeiten. Aber die Regelungen gelten ähnlich dem eines Sabbatjahres. Wenn du eine genehmigungspflichtige nebenberufliche Tätigkeit ausübst, darfst du nur bis zu einem bestimmten Prozentsatz (1/5 deiner Stunden) zusätzlich arbeiten. Bei mir sind das 5 Stunden pro Woche. Dies reicht nicht aus, wenn du eventuell einen anderen Beruf in der Beurlaubung ausprobieren möchtest. Hier gibt es einen Überblick für Lehrer aus NRW (ab S. 15).

In der Datei, die ich oben angeheftet habe, findet ihr hierzu eine gute Übersicht für Hamburger Lehrer. Denn auch hier gelten dazu Regeln. Nedde berichtete, dass auch sie nur einen gewissen Stundensatz während der Auszeit arbeiten darf. Solltest du eine Beurlaubung in Erwägung ziehen, musst du dich unbedingt direkt bei deiner Bezirksregierung informieren. Was du alles in einer Auszeit machen kannst, haben wir dir hier zusammengefasst.

Bei meiner Bezirksregierung findest du die wichtigsten Informationen auf dieser Website. Dies sind ebenfalls die § 70 und § 71.

Elternzeit als Auszeit

Grundsätzlich ist es ebenfalls eine Auszeit, wenn du eine Elternzeit hast. Allerdings bist du hier überwiegend für die Versorung eines klitzekleinen Wesens verantwortlich. Allerdings höre ich immer öfter, dass dies eine Möglichkeit ist auch hier ein Projekt zu starten. Julia Rheingans (Artikel) habe ich dazu interviewt.

ᐅ Bleib auf dem Laufenden
Kennst du schon unsere Facebookseite? Wenn nicht, abonniere sie hier und wir informieren dich regelmäßig über interessante Neuigkeiten!

Wer ist Nedde?

Nedde ist geborene Norddeutsche und Grundschullehrerin in Hamburg. Ihre größte Leidenschaft ist das Reisen. Derzeit befindet sich Nedde auf ihrer zweiten Weltreise, die sie im Zuge ihrer Beurlaubung von Juli 2019 – August 2020 durchführt. Nedde hat bereits 50 Länder bereist und war beruflich mehrere Jahre an einer Deutschen Schule im Ausland tätig. Ihre Mission ist es, Frauen darin zu bestärken, die eigene Kraft in sich zu entdecken, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und mit Selbstbewusstsein und Selbstwert durch ihr eigenes Leben zu reisen.

Fazit

Die Voraussetzung für die „Beurlaubung Beamte“ ist klar in unserer „BASS“ geregelt. Du solltest dich bei deiner Bezirksregierung selbst informieren und in der BASS nachlesen. Der Antrag wird genehmigt, wenn dienstliche Belange dem nicht entgegenstehen. Die Gründe für eine Beurlaubung können familiäre oder arbeitspolitisch sein. In Hamburg können Beamte und Beamtinnen auch den „Urlaub ohne Bezüge“ beantragen.

Wenn du dich weiter informieren möchtest, muss du eventuell sehr viel Suchen. In deiner Schule gibt es mindestens eine aktuelle BASS oder den Lehrerrat, der dich darüber genauer informieren kann. Wenn du in einer Gewerkschaft bist, können die dich auch beraten.

4 Kommentare

  1. Hallo, das klingt alles ganz interessant. Die Frage ist allerdings wie das mit der Krankenversicherung läuft. Wenn du ein Sabbatjahr machst bist du ja weiterhin krankenversichert. Dass du dich beurlauben musst du dich selber versichern oder ist das falsch?
    Lieben Gruß Birger

  2. Moin aus HH! 🙂
    DU wolltest die Auszeit zum Reisen haben – ich finde den Lehrerjob inzwischen (11 Jahre im Beruf) derart zum k****n, dass ich gerne beruflich umsatteln will. Mein Gedanke war, den Beamtenstatus zu pausieren, um eine verkürzte (zweite, handwerkliche) Berufsausbildung zu machen … und dann nach der Ausbildung zu entscheiden, ob ich zurück in den Bildungsbereich gehe oder ins Handwerk wechsle.
    Wenn ich dich recht verstehe, geht das so nicht, weil eine Ausbildung mehr als 1/5 der Regelarbeitszeit erordern würde. Gibt es andere Tricks, über die ich mein Ziel erreichen kann?

    1. Hallo Michael,
      ich weiß genau was du meinst. Hierzu kann ich dir leider nicht viel erzählen, da ich mich noch nicht dafür entschieden habe. Meine bisherige Lösung war eine Weiterbildung innerhalb des Systems. Deshalb empfehle ich dir diese Website und auch die Personen, die dahinter stehen. Vielleicht haben sie eine Antwort für dich: https://isabellprobst.de/ . Sollte ich ebenfalls aussteigen wollen oder über die Beurlaubung eine Auszeit brauchen, werde ich mich auch hier darüber informieren.

      Ich hatte auch mal überlegt an einer freien Schule zu arbeiten (während einer Beurlaubung). https://www.schulministerium.nrw/beurlaubung. Hier findest du weitere Informationen dazu: https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/leistungen/abteilung04/47/personalangelegenheiten/beurlaubung/merkblatt_beurlaubung_beamte.pdf.

      Viel Erfolg dir
      Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*